UNI Africa

UNI-Africa vertritt 760.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Fach- und Dienstleistungsberufen aus 168 Gewerkschaften in 36 afrikanischen Ländern. Wir sind Teil der 20 Millionen Mitglieder umfassenden UNI Global Union-Familie, der weltweit 900 Gewerkschaften in 140 Ländern angeschlossen sind.

Image: 

UNI Global Union – COP21 - Eröffnungserklärung „Die Bewältigung des Klimawandels ist unsere beste Chance auf Friede und Wohlstand"

29 November 2015 -- elise.buckle

 Tagung der Konferenz der Vertragsparteien (COP21) in der Stadt des Lichts eröffnet.

 

Für Philip Jennings, Generalsekretär der UNI Global Union, „kommen nun Staatsoberhäupter und Entscheidungsträger in Paris zusammen. Unsere Botschaft an sie ist sehr klar. Es ist eine Botschaft der Hoffnung, des Friedens und des Wohlstands.“

 

Deutsch

Neues, erweitertes Abkommen über die Sicherheit von Arbeitnehmern wird auf dem Erfolg des Bangladesch-Abkommens aufbauen

31 August 2021 -- tom.myers.478

Vertreter internationaler Textileinzelhandelsunternehmen haben mit UNI Global Union und IndustriALL ein neues, 26-monatiges Abkommen geschlossen, das auf den Fortschritten, die dank des bahnbrechenden Bangladesch-Abkommens erzielt wurden, aufbaut und gleichzeitig verspricht, den Anwendungsbereich der rechtsverbindlichen Verpflichtungen des Abkommens zu erweitern.

Deutsch

Union-Busting, Steuertricks, Korruption: Scharfe Kritik von internationalen Gewerkschaften an Fresenius

20 Mai 2021 -- Richard Elliott

Vor der Hauptversammlung kritisieren Gewerkschafter aus aller Welt die schlechten Arbeitsbedingungen bei Fresenius und seinen internationalen Unternehmenstöchtern; Der deutscher DAX 30-Konzern steht seit langem in der Kritik wegen Steuerflucht und Korruption

 

Deutsch

Weltweite Pflegekräftebefragung: Ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie sind die von COVID 19 schwer betroffenen Beschäftigten weiterhin mit Problemen wie Gewalt, Mangel an persönlichen Schutzausrüstungen, niedrige Löhne, Personalunter­besetzung und fehlende

25 März 2021 -- Richard Elliott

Laut einer Umfrage bei 3’000 Beschäftigten in nahezu 40 Ländern – der ersten dieser Art - sind diese andauernden Probleme mit einer Verringerung der Pflegequalität und mit Gefahren für ihre eigene Gesundheit verbunden.

Deutsch

CORONA-KRISE: WELTWEIT MINDESTENS 17.000 TODESOPFER IM GESUNDHEITSWESEN

5 März 2021 -- Richard Elliott

Eine neue Untersuchung von Amnesty International, den internationalen Gewerkschaftsverbänden Public Services International (PSI) und UNI Global Union zeigt, dass im vergangenen Jahr mindestens 17.000 Beschäftigte im Gesundheitswesen an Covid-19 gestorben sind. Die Organisationen fordern ein rasches Handeln, um die Impfung für Millionen der weltweit an vorderster Front stehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen zu beschleunigen.

Deutsch

UNI Global Union Statement on GardaWorld vs Allied Universal Bidding War over G4S

12 Februar 2021 -- Richard Elliott

The following statement can be attributed to Christy Hoffman General Secretary of UNI Global Union:

"As GardaWorld and Allied Universal head into a bidding war that will decide the future of G4S, and the global security industry, employment conditions of security guards employed by G4S everywhere must be addressed and standards must be protected. UNI Global Union expects that the new owner remains committed to improving and strengthening our global agreement with G4S, no matter who wins the bid," said Christy Hoffman UNI Global Union General Secretary.

Nicht definiert

Globale Gewerkschaftsverbände fordern #InvestitionenInPflege für eine widerstandsfähigere Wirtschaft

29 Oktober 2020 -- Richard Elliott

Während die COVID-19-Pandemie die verheerenden Auswirkungen der jahrzehntelangen Unterinvestitionen in die Gesundheitssysteme offenbart, vereinen internationale Gewerkschaftsverbände, die Millionen von Beschäftigten in diesem Sektor vertreten, am 29.

Deutsch

Seiten

RSS - UNI Africa abonnieren